Für den EKC und die USA: Chris Coonradt startet bei Eisstock-WM

Mit 79 Jahren nimmt Chris Coonradt zum vierten Mal an einer Eisstock-WM teil. Der Gmunder, der für den EKC Rottach-Egern schießt, startet für die USA

(Quelle merkur.de) Für Chris Coonradt steht in wenigen Tagen in Ritten in Südtirol die Eisstock-Mannschafts-Weltmeisterschaft an. Der 79-Jährige aus Gmund nimmt mit dem Team USA nach 2014, 2016 und 2018 bereits zum vierten Mal an der Eisstock-WM teil. Seit 14 Jahren ist Coonradt aktives Mitglied beim EKC Rottach-Egern und hält sich so in Form. Am Dienstag, 22. Februar, beginnt die Vorrunde, das Finale ist für Sonntag, 27. Februar, angesetzt.

Die bislang beste Platzierung des US-Teams war der vierte Platz 2016, damals ebenfalls in Ritten. 2015 hatte Coonradt beim North American Cup mit dem amerikanischen Team im kanadischen Ontario die Silbermedaille gewonnen. Und auch für die Weltmeisterschaft 2022 ist ein Platz auf dem Stockerl das Ziel, idealerweise der erste WM-Titel.

„Ich bin glücklich und dankbar, dass ich an der WM teilnehmen darf. Mein Dank gilt dem EKC Rottach-Egern für die jahrelange Unterstützung und die tolle Kameradschaft. Die Deutschen sind einfach hervorragende Eisstockschützen", sagt der Gmunder.

Mit einer Platzierung hinter dem Team Germany könnte er sicherlich auch gut leben – wenn dabei auch eine Medaille für sein Team USA herausspringt.

Informationen


EKC – Pokal 2023
06. Januar 2023 | 9:00 Uhr
Einladung/Ausschreibung |>|
Sie und ER DUO Mixed extern
13. November 2022 | 8:30 Uhr
Freies Internationales Turnier
30. Oktober 2022 | 8:30 Uhr
Einzelmeisterschaft EKC-Mitglieder
1. Oktober 2022 11:00 bis 17:00 Uhr